Schreibwerkstatt für Fachreferenten

So schreibt man: kurz, knapp, knackig oder mit Gefühl, dort wo Schicksale erzählt werden. Im Seminar lernen Sie außerdem, wie eine gute Pressemitteilung aussehen muss, wie Überschrift und Vorspann Lust zum Lesen wecken und wie Sie Kommunikationsstörungen mit Kollegen und Redaktionen vermeiden können.

Seminarprogramm: „Schreibwerkstatt für Fachreferenten“

Schreib-Workshop für Fachreferenten des Paritätischen Landesverbandes Hessen, Landesgeschäftsstelle Frankfurt am Main

Ein-Tages-Seminar

Vormittag:
  • Begrüßung und Vorstellung der Trainerin und der Seminarteilnehmer sowie deren Erwartungen.
  • Was wollen Leserinnen und Leser? Vom Nutzwert bis zum Bewegtbild.
  • Zielgruppen identifizieren: das A und O jeder erfolgreichen Ansprache. Einführung mit Beispielen.
  • Multi-Channel-Strategie: Auf mehreren Hochzeiten tanzen (Print, Online, Social Media, Radio und TV).
    Öffentlichkeitsarbeit direkt (Social Media, Verbandsmedien) und indirekt (über Journalisten in anderen Medien).
  • Kontaktpflege: Wie spreche ich Journalisten an? Was geht gut, was geht gar nicht?
    Wie baue ich Kontakte auf und halte sie aufrecht?
  • Übung: Fremde Beispieltexte prüfen auf Verständlichkeit, Stil und Relevanz.
    Zielgruppen definieren und neu schreiben.
  • Ausführliche individuelle Auswertung der Übung.

 

 Nachmittag:
  • Die gute Pressemitteilung/Veröffentlichung: Zentrale Botschaft, Aufbau, Überschrift und Teaser, Küchenzuruf
    und Cliffhanger. Gute und schlechte Beispiele. Wie schreibe ich Texte für traditionelle Medien und wie  für Online-Medien?
  • Übung: Was geht nicht und warum? Wir nehmen einen verschachtelten und rätselhaften Satz auseinander –
    und gehen ihm auf den Grund: Was will er uns eigentlich sagen – und wie drücken wir das besser aus?
  • Tipps und Tricks fürs Schreiben: Grundregeln, wie ich Lust am Lesen wecke, spannend formuliere und nicht langweile.
    Und wie ich meinen Text mit Bildern und Grafiken noch interessanter mache.
  • Übung: Eine Pressemitteilung/Veröffentlichung selbst verfassen (in Gruppen, für Print und online).
  • Ausführliche individuelle Auswertung der Übung.
  • Feedback-Runde mit Auswertung des Seminars durch die Teilnehmer.

 Zurück zu den Workshops

 © SperberKommunikation/Katharina Sperber

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.